Bericht zum Vorspiel der Musikschüler

Am Sonntag, den 8. November 2015 fand das diesjährige Vorspiel der Musikschüler statt. Musikschüler, die sich derzeit in der Ausbildung befinden, boten bei diesem Anlass ihren Fortschritt des letzten Jahres dar. Familien und Bekannte waren hierfür zahlreich erschienen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden Stefan Kronenberger eröffnete die Jugendkapelle unter Leitung von Dorothea Baumgarten mit „My favorite Things“ den Nachmittag.
Die Leitung der Block- und Querflöten untersteht derzeit Marie-Christin Holstein. Zusammen mit drei Blockflötenanfängern der im September gestarteten Gruppe wurde das Publikum über einige Grundlagen der Musik aufgeklärt. Die vier anwesenden Musikschüler der Fortgeschrittenen-Gruppe boten jeweils ein eigenes Stück dar. Die vier vertretenen Querflötenschüler gaben in Begleitung durch Marie-Christin Holstein ihre Fortschritte zum Besten.
Im Anschluss an die Flöten folgte Sebastian Burkart mit seinen Klarinettenschülern. Johanna Urschel bot eine Polka dar, im Anschluss folgte Anna Steinbrecher mit einem Andante.
Nach Abschluss der Holzbläser eröffneten Tim Joyce und Sebastian Wittner die Vorstellung der Blechbläser. An den Trompeten boten sie unter anderem „Amazing Grace“ dar.
Das Tenorhorn wurde von unserem Jugendwart Manuel Jutzi in Klavierbegleitung vertreten. Ausbilder hierfür ist Daniel Gaedke.
Abschluss der Blechbläser bildete Raphael Gaedke an der Posaune. Die Ausbildung hierfür wurde von Clemens Baumgarten übernommen.
Schlagzeuglehrer Nils Sievers brachte ein neues Konzept für das Vorspiel der Schlagzeuger mit. Er studierte mit seinen Musikschülern Philipp Hach, Lukas Sauer, Mika Schäffler und Markus Sprengart jeweils einen Song von den Sportfreunden Stiller, Juli bzw. Jan Delay ein und die Musikschülern begleiteten dies am Schlagzeug. Auch Julian Ebelsheiser war bei den Schlagzeugern auf der Bühne.
Im Anschluss des gelungenen Vorspiels der Musikschüler wurde in gemütlicher Atmosphäre Kaffee und Kuchen angeboten und angeregt Gespräche geführt.

Amtsblatt Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn, Ausgabe: 2015 / 47