Besuch des Kletterparks

Hoch über dem Fröhnerhofs kletterten die jungen Kerwehelfer als Belohnung für das super Engagement in der Straußwirtschaft in den Bäumen des K1 Kletterparks. Über 25 Jugendliche nahmen das Alternativprogramm zur „Besichtigung“ des Frankenthaler Brauhauses an und stiegen in luftige Höhen von bis zu 18 Metern.

Nach einer ausführlichen Anweisung durch das Fachpersonal und einem „Testklettern“ schwangen sich die mutigen Kerwehelfer in die vielen Kletter- Rundkurse des großen Angebots im K1. So manchem „Senior“ fiel es dabei sehr schwer, den jungen und anscheinend völlig furchtlosen Kletteräffchen in dieser Höhe zu folgen. Alle beteiligten hatten viel Spaß an diesem Mittag und traten nach über 3 Stunden anstrengender sportlicher Hochleistung glücklich und müde den Heimweg an.

Am nächsten Tag klagten zwar gerade einige ältere Kletterer über Muskelkatar, der aber gerne für den Spaß und die super Stimmung im K1 in Kauf genommen wurde.

:: siehe Bilderarchiv